Home News Amazon Alexa: Neue Schnittstelle für Babys soll Eltern unterstützen

Amazon Alexa: Neue Schnittstelle für Babys soll Eltern unterstützen

von Danny
Amazon-Alexa-Baby

Amazon Alexa: Neue Schnittstelle für Babys soll Eltern unterstützen

Diese Nachricht wird alle Eltern und auch die Zielgruppe, welche zukünftig Eltern werden, freuen. Amazon gibt bekannt, dass es eine neue Schnittstelle für Babys gibt. Damit wird es in naher Zukunft sicherlich einige neue Apps in diesem Bereich geben. Die neue Schnittstelle nennt sich Baby Activity Skill API und soll damit Entwicklern helfen, Informationen zu Babys einfach zu protokollieren.

 

Zuletzt aktualisiert am 27. Oktober 2020 um 14:12 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.   * = Affiliatelink: Wenn du über einen solchen Link ein Produkt bestellst, bekommen wir dafür eine Provision vom Verkäufer. Für dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

 

Damit soll es möglich sein alle Aktivitäten anhand der eigenen Stimme zu protokollieren. Laut Amazon kann dann abgefragt werden, wann die Windeln zuletzt gewechselt worden sind oder wann das Baby zuletzt die Flasche bekommen hat.

Wir bleiben gespannt auf die ersten neuen Geräte, welche speziell mit der neuen API veröffentlicht werden.

 

 

0 Kommentar
0

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar


Hast du Probleme bei der Einrichtung oder Fragen zu technischen Produkten? Dann kannst du gerne deine Frage in unserem Forum stellen. Die IDD-Community wird versuchen dein Anliegen zu lösen.

All search results