Home Testberichte Daysy 2.0 – Der Zykluscomputer im Test

Daysy 2.0 – Der Zykluscomputer im Test

von Miriam
Daysy 2.0

Zuletzt aktualisiert am

Daysy 2.0 – Der Zykluscomputer + DaysyView App im Test

Daysy 2.0 ist ein Zykluscomputer, welcher sowohl zur hormonfreien Verhütung als auch beim Kinderwunsch genutzt werden kann. In Daysy steckt ein kleiner, sehr intelligenter Computer der deinen individuellen Zyklus kennenlernt und dich so durch fruchtbare und unfruchtbare Tage leitet.

In diesem Zug möchten wir uns bei Daysy für die Bereitstellung der Daysy 2.0 bedanken.

 

Letzte Aktualisierung am 9.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
* = Werbelink: Wenn du über einen solchen Link ein Produkt bestellst, bekommen wir dafür eine Provision vom Verkäufer. Für dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten

 

Lieferumfang und Design

Die Daysy 2.0 kommt in einer neutralen Verpackung direkt zu Dir nach Hause. Daysy steckt in einer kleinen, hübschen Verpackung. Dazu geliefert wird das passende Ladekabel, eine Gebrauchsanweisung, Sticker und ein Popsocket für dein Handy.
Die Verpackung schaut sehr hochwertig aus. Auch wird kein unnötiges Verpackungsmaterial genutzt, was mir persönlich sehr wichtig ist.

 

Inbetriebnahme

Die Daysy 2.0 in Betrieb zu nehmen gestaltet sich als sehr einfach.
Daysy kam bei mir voll aufgeladen geliefert. In der Gebrauchsanweisung wird trotzdem empfohlen sie erst mal an das Ladekabel zu hängen. Schon ist Daysy startklar und man kann am morgen die erste Messung mit ihr durchführen.

 

Nutzung der Daysy

Unter der abnehmbaren Kappe der Daysy ist ein Temperatursensor, womit du jeden Morgen direkt nach dem aufwachen und vor dem aufstehen deine Basaltemperatur misst. Hierzu wird einfach die Kappe abgenommen und Daysy unter die Zunge geleget. Daysy sollte immer am gleichen Fleck platziert werden, damit die Messungen nicht verfälscht werden.
Daysy wird mittels Knopf aktiviert, unter die Zunge legen und den Knopf nochmal drücken – dann startet die Messung. Mittels Piepton signalisiert Daysy eine erfolgreiche Messung. Mittels Brummen signalisiert sie, dass keine Messung durchgeführt werden konnte. (das ist mir bisher kein einziges Mal passiert) Dann einfach den Messvorgang wiederholen.

Nach erfolgreicher Messung zeigt dir Daysy direkt die tagesaktuelle Farbe an. Grün bedeutet unfruchtbar, rot bedeutet fruchtbar und gelb zeigt die Lernphase/Schwankungen an. Blinkt das rote Licht zeigt Daysy den Eisprung an. Dies ist jedoch immer nur reine Prognose und bedeutet nicht, dass der Eisprung zwingend an dem Tag ist. Der Eisprung wird am fünften Zyklustag des nächsten Zyklus bestätigt.
Nach 16 hochlagen Tage leuchtet Daysy in allen drei Farben, also rot/grün/gelb und zeigt dir so eine eventuelle Schwangerschaft an. In der Temperaturkurve zeigt es diese Werte dann mittels der Farbe blau an.

Die Periode bestätigst du über die Daysy indem du den Knopf länger gedrückt hältst. Dann leuchtet im Kreis dauerhaft ein lila Fleck. Du musst die Periode mindestens an drei aufeinanderfolgenden Tagen bestätigen. Schmierblutungen zählen hierbei nicht zu der Periode und werden nicht als solche angegeben. Schmierblutung ist häufig altes Blut. Man erkennt die richtige Periode an frischem, roten Blut.

 

Was gilt es bei der Nutzung zu beachten?

Wichtig ist, dass du vor einer Messung mindestens 4 Stunden geschlafen hast. Gemessen wird vor dem Aufstehen.
Solltest du am Abend Alkohol getrunken haben ist es besser, die Messung ausfallen zu lassen.
Bist du Krank, lässt du die Messung auch ausfallen und beginnst das messen erst wieder, wenn du wirklich gesund bist.
Hast du unruhig geschlafen lässt du die Messung am besten auch ausfallen.

All das sind Störfaktoren und würden deine Temperaturkurve verfälschen. Daysy kommt mit ein paar Messausfällen gut klar, wird dann aber je nachdem eher auf Nummer sicher gehen und dir vielleicht den ein oder anderen Tag mehr rot oder gelb anzeigen.

 

Wann mit Daysy loslegen?

Prinzipiell kannst du jederzeit das Messen mit Daysy starten.

Beispiel: Du hast gerade frisch die Pille abgesetzt.
Du kannst nun jederzeit mit dem Messen beginnen, die Abbruchblutung darf jedoch nicht als Periode eingetragen werden. Bis zur ersten richtigen Periode wird Daysy nur gelb anzeigen. Du kannst dich so jedoch schon mal entspannt an das Messen gewöhnen und Daysy kann anfangen dich kennenzulernen.

Daysy ohne Verschluss

Daysy ohne Verschluss

 

DaysyView App

Die DaysyView App muss man nicht unbedingt benutzen. Da Daysy ein Zykluscomputer ist, speichert sie alle Daten auf dem Gerät selbst.
Die App dient zur Übersicht. Man kann dort die Temperatur ablesen, welche Daysy selbst nicht darstellt. Es wird in der App auch eine Zykluskurve angezeigt.
Die dritte Anzeigemöglichkeit ist ein Überblick über Durchschnittlicher Ovulationstag, mittlere Zykluslänge, mittlere Tieflagentemperatur, mittlere Hochlagentemperatur etc. Eine praktische Übersicht.
Man kan die App auch nutzen um die Periode nachzutragen, was aber auch über Daysy direkt gut funktioniert.

Bei den einzelnen Zyklustagen hat man auch die Möglichkeit auf „Hinzufügen“ zu drücken. Dort erscheinen dann noch die Auswahloptionen Zervixschleim und Sex. Hier kann man dann für sich selbst anklicken wie sich der Zervixschleim entwickelt und ob man Sex hatte. Dies wird jedoch nicht zur Zyklusberechnung genutzt. Dient also lediglich für den eigenen Überblick.

Bevor du die App benutzen kannst musst du eine Messung durchführen. Bedeutet: morgens messen und dann kannst du die App einrichten. Hierfür benötigt man eine Mailadresse, damit die App benutzt werden kann. An die Mailadresse bekommt man dann einen Zugangslink geschickt. Ab dann ist die App start klar.

Die Werte der Daysy werden mittels Bluetooth übermittelt. Hierfür die App öffnen, Daysy aufwecken und zweimal den Knopf drücken. Es folgt ein düdüdüm und der blaue Fleck leuchtet auf. Die Synchronisierung klappte meist gut. Ab und an gibt es technische Probleme, die jedoch immer schnell behoben waren.

 

Daysy Support + Facebook-Gruppe

Bei Facebook gibt es eine ganz tolle Daysy Gruppe. Dort sind lauter Daysy-Nutzerinnen, mit denen man sich austauschen kann.
Der Daysy Support ist jedoch auch immer für einen da und steht einem mit Rat und Tat zur Seite. Ist man sich mal unsicher ob man bei Antibiotika messen sollte oder es steht zum Beispiel eine OP an, kann man sich immer an den Support wenden und nachfragen.

 

Vorteile der Daysy

  • einfache Handhabung
  • die App bietet gute Einblicke zur aktuellen Temperatur
  • sehr zuverlässig
  • hormonfreie Verhütung
  • messen zu unterschiedlichen Zeiten

 

Nachteile der Daysy

  • Verschlusskappe geht bei meiner Daysy sehr leicht ab
  • keine Coverline/Hilfslinie in der App
  • keine Werteklammern in der App

Das sind für mich jedoch keine großen Nachteile, sondern eher kleine, persönliche Wehwehchen.

 

Preis

Der Zykluscomputer Daysy 2.0 liegt preislich bei 299,00 €.

 

Letzte Aktualisierung am 9.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
* = Werbelink: Wenn du über einen solchen Link ein Produkt bestellst, bekommen wir dafür eine Provision vom Verkäufer. Für dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten

Fazit

Ich teste Daysy seit dem 06.01.2020. Da Daysy eine Weile benötigt um einen kennenzulernen habe ich mir für den Testbericht viel Zeit gelassen. An das morgendliche Messen habe ich mich sehr schnell gewöhnt. Gerade in der 2. Zyklushälfte, also nach dem Eisprung, war es immer sehr spannend, wie sich die Temperatur entwickelt.
Ich bin mit Daysy mehr als zufrieden und freue mich jeden morgen auf das Messen mit ihr. Ich kann Daysy wärmstens empfehlen.
Der Preis ist klar sehr hoch, jedoch hat man von der Daysy bei ordentlicher Nutzung und pfleglichem Umgang eine lange Weile was. Anders als bei anderen Kinderwunsch- oder Verhütungsprodukten kommen bei der Daysy auch keine Folgekosten auf einen zu.

Ich bin glücklich und zufrieden und werde Daysy weiterhin täglich nutzen.

Daysy 2.0 - Der Zykluscomputer

299,00€
4.25

Installation

5.0/5

Funktionen

4.0/5

Preis/Leistung

3.5/5

Design

4.5/5

Vorteile

  • einfache Handhabung
  • die App bietet gute Einblicke zur aktuellen Temperatur
  • sehr zuverlässig
  • hormonfreie Verhütung
  • messen zu unterschiedlichen Zeiten

Nachteile

  • Verschlusskappe geht bei meiner Daysy sehr leicht ab
  • keine Coverline/Hilfslinie in der App
  • keine Werteklammern in der App
0 Kommentar
0

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar


Hast du Probleme bei der Einrichtung oder Fragen zu technischen Produkten? Dann kannst du gerne deine Frage in unserem Forum stellen. Die IDD-Community wird versuchen dein Anliegen zu lösen.

All search results