Home Testberichte Die smarten Heizkörper-Thermostate von tado im Langzeittest

Die smarten Heizkörper-Thermostate von tado im Langzeittest

von Danny
tado Heizkörper-Thermostate v2

Die smarten Heizkörper-Thermostate v2 von tado im Langzeittest

Wer wollte nicht schon immer die Heizung bereits vor dem Nachhauseweg aktivieren und im warmen zu Hause ankommen oder hat beim Verlassen der Wohnung vergessen die Heizung auszuschalten? Dies lässt sich alles mit smarten Heizkörper-Thermostaten lösen. Doch funktioniert dies alles auch ohne Probleme? Wir klären Dich in unserem Bericht auf!

 

Zuletzt aktualisiert am 25. Oktober 2020 um 15:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.   * = Affiliatelink: Wenn du über einen solchen Link ein Produkt bestellst, bekommen wir dafür eine Provision vom Verkäufer. Für dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

 

Lieferumfang und Funktion

Das Starterkit der Heizkörper-Thermostat beinhaltet zwei Heizkörper-Thermostate, eine passende Internet-Bridge sowie ein USB-Netzteil und mehrere Adapter zur Anbringung der Module an den Heizkörperventile. Außerdem liefert der Hersteller direkt passende Batterien mit dazu, somit sind die Module sofort einsatzbereit. Leider hat sich diese Annahme bei mir nicht bewahrheitet, aber dazu später mehr…

Bei meinem Kauf im Oktober 2016 ließ der Hersteller noch auf sich warten. Ganze zwei Monate hat es gedauert bis die Bestellung bei mir eintraf. Aber so war die Vorfreude damals umso größer. Im Lieferumfang war damals noch eine Internet-Bridge, welche nicht Homekit-fähig war. Daher befand sich darauf ein Code zur Bestellung der neuen Internet-Bridge. Mittlerweile funktioniert das Produkt nicht nur mit Apple Homekit, sondern auch mit Amazon Alexa, Google Assistant und IFTTT.

Mich persönlich hat das Design der tado Heizkörper-Thermostate zugesagt und deshalb hatte ich diesen Modulen eine Chance gegeben. Die Temperaturanzeige wird nämlich anstatt auf einem Display direkt durch die Verkleidung mit weißen „Punkten“ an der Oberfläche angezeigt.

tado - Lieferumfang

 

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme stellte sich damals auch noch als eher unpraktisch daher. Die Anleitung zur Montage der Module musste über den Browser durchgeführt werden. Durch die stetige Weiterentwicklung der App ist dies mittlerweile auch direkt in der tado App verfügbar. Dazu muss im Menü unter Gerät, das Gerät hinzugefügt werden. Dabei wählst du einfach das gekaufte Produkt aus und scannst den QR-Code auf dem Gerät ab. Anschließend muss ein Raum-Name vergeben und das Gerät dem Raum zugeordnet werden.

Bei der Montage muss man selbstverständlich keine Angst haben, dass Wasser aus der Heizung austritt. Die Module müssen mit den passenden Adaptern an der Heizung angebracht werden. Dies war leider bei mir mit den mitgelieferten Adaptern nicht möglich, weshalb ich damals direkt telefonisch den Support kontaktierte.

Nachdem damals leider kein deutschsprachiger Support zur Verfügung stand, musste ich mit einem englischsprachigen Mitarbeiter den Fall besprechen. Dabei kann ich tado nur ein Lob aussprechen – Der Mitarbeiter konnte mir zwar nicht direkt weiterhelfen, hat aber das Anliegen intern weitergeleitet und mir bereits erklärt, dass eventuell ein anderer Adapter benötigt wird. Auch die versprochene Gutschrift für die RAVL-Adapter habe ich nach weiteren Mails mit dem Support erhalten.

Bei mir haben folgende Adapter geholfen die tado Heizkörper-Thermostate anzubringen:

Adapter für Danfoss RAVL 26mm Ventile auf M 30 x 1,5 Schraubgewinde
Adapter für Danfoss RAVL 26mm Ventile auf M 30 x 1,5 Schraubgewinde
 Preis: € 12,98 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 25. Oktober 2020 um 15:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.   * = Affiliatelink: Wenn du über einen solchen Link ein Produkt bestellst, bekommen wir dafür eine Provision vom Verkäufer. Für dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

 

Die tado App

In der App lassen sich verschiedene Räume sowie Heizkörper-Thermostate zuweisen. Dabei ist es natürlich auch möglich mehrere Module einem Raum zuzuordnen. Die Temperatur kann entweder manuell oder per Zeitschaltung eingestellt werden. Dabei gibt es einen „Away-Modus„. Sollte sich also niemand zu Hause befinden, werden die Module auf die Away-Temperatur geregelt. Zusätzlich kann eingerichtet werden, wie schnell die Heizungen die „Home-Temperatur“ erreichen soll.

Zusätzlich gibt es einen Vorheiz-Modus, bei dem man zwischen den folgenden Optionen wählen kann:

Komfort (Temperatur wird kurz vor der Ankunft erreicht)

Balance (Dabei wird der beste Kompromiss zwischen Komfort und Einsparung gefunden)

Eco (Temperatur wird erst nach Ankunft erreicht)

Aus (Bei Ankunft werden die Heizkörper-Thermostate aktiviert)

 

Außerdem gibt es eine automatische Erkennung, falls sich ein Fenster öffnen sollte. Durch den Temperatursturz sollen die Thermostate dies erkennen und melden. Dies hat leider in meinem Fall nicht immer zu 100% geklappt. Da dies in meinem Fall aber auch nicht ausschlaggebend ist, konnte ich hier drüber hinweg sehen.

 

Preis

Die tado Heizkörper-Thermostate kosten im UVP 199 EUR mit zwei Geräten. Aktuell gibt es das Starterkit für ungefähr 165 Euro. Ein weiteres Modul kostet knapp 70 Euro.

In wenigen Wochen werden die v3 Module erwartet. Das Starterkit enthält hier aber nur ein Thermostat! Daher beträgt der UVP Preis auch nur 129 EUR.

 

Zuletzt aktualisiert am 25. Oktober 2020 um 15:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.   * = Affiliatelink: Wenn du über einen solchen Link ein Produkt bestellst, bekommen wir dafür eine Provision vom Verkäufer. Für dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

 

Fazit

Nach fast zwei Jahren mit den tado Heizkörper-Thermostaten kann ich natürlich nun einige Erfahrungen mit Dir teilen. Was mich ziemlich stört ist, dass die Batterien leider nicht nach den Angaben der Herstellerinformationen halten. Leider sind die Batterien nach circa 2-4 Monaten bereits leer. Im Sommer sollten die Batterien eigentlich fast keine Energie verbrauchen, trotzdem musste ich bei einigen Modulen die Batterien tauschen. Viel schlimmer war jedoch, dass zwei Thermostate einfach die Heizung aktiviert haben, obwohl ich dies nicht eingestellt hatte. Die Heizungen liefen dadurch auf höchster Stufe. Nach kurzer Kontaktaufnahme mit dem Hersteller wurden mir diese Thermostate natürlich auch ausgetauscht.

Aber natürlich gibt es einige gute Punkte zu den Modulen. Durch die Zeitsteuerung habe ich immer die perfekte Temperatur, ob morgens im Bad oder abends nach dem Arbeiten im Wohnzimmer. Sollte ich einmal nicht zu Hause sein wechseln die Thermostate über das GPS-Signal meines Smartphones in den „Away-Modus“. Damit springen die Module trotz Zeitsteuerung nicht an. Sollten Gäste anwesend sein oder ich aber keine Lust habe in die App zu wechseln, kann ich über Alexa die Heizung ohne Probleme steuern. Diese Funktionen machen das Produkt für mich zu einem fast perfekten Produkt!

 

tado Smartes Heizkörper-Thermostat Starter Kit V3

233.98€
4.2

Einrichtung

4.8/5

Funktionen

4.8/5

Preis/Leistung

4.0/5

Energieverbrauch

3.0/5

Design

4.5/5

Vorteile

  • Schönes Design
  • Viele Funktionen
  • Schöne App
  • Schnelle Einrichtung

Nachteile

  • Batterien sehr schnell leer
  • Preis ziemlich hoch
  • Teils Abo-Modell
0 Kommentar
0

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar


Hast du Probleme bei der Einrichtung oder Fragen zu technischen Produkten? Dann kannst du gerne deine Frage in unserem Forum stellen. Die IDD-Community wird versuchen dein Anliegen zu lösen.

All search results